Frucht­voll statt Frust­voll – wie Sie den Herbst-Win­ter-Blues über­win­den

image

Der Novem­ber wird im Volks­mund auch ger­ne der „graue, trost­lo­se“ Monat genannt. Der gol­de­ne Okto­ber ist rum und die glit­zern­de Advents­zeit hat noch nicht begon­nen. Man­chen von uns wird’s dann schwer ums Herz und die Frust­fal­le schlägt zu. Die Din­ge die sich ange­staut haben, bekom­men jetzt oft Ober­hand.

Frust bezeich­net ja das nega­ti­ve Gefühl das sich ein­stellt, wenn wir etwas nicht bekom­men, ein Ziel nicht erreicht haben oder ein Vor­ha­ben nicht gelun­gen ist. Ken­nen Sie die drei Frust­re­ak­tio­nen?

Wei­ter­le­senFrucht­voll statt Frust­voll – wie Sie den Herbst-Win­­ter-Blues über­win­den