Ab jetzt über­all erhält­lich! – Mein Buch: Bau dir dei­ne Zukunft

Juhu – es ist da! Mein neu­es Buch ist erschie­nen und es erfüllt mich mit gro­ßer Freu­de.
Das liegt nicht nur dar­an, dass es bereits mein 2. Buch ist, son­dern auch, dass die­ses Werk sehr viel mehr für mich ist – es hat eine gute Rei­fe­zeit hin­ter sich und ist ein Lebens­rat­ge­ber gewor­den mit einer kla­ren Anlei­tung und inspi­rie­ren­den Inter­views von Zukunfts­bau­ern.

Silvia mit Buch

Und noch eins habe ich bei dem Buch mal wie­der gelernt: Alles, was ich bei Future Zoo­m­ing wei­ter­ge­be, konn­te ich hier am eige­nen Leib erle­ben und gezielt anwen­den (zumin­dest meis­tens ;-)).

YouTube

Mit dem Laden des Vide­os akzep­tie­ren Sie die Daten­schutz­er­klä­rung von You­Tube.
Mehr erfah­ren

Video laden

Von der Visi­on (Future: ein nach­hal­ti­ges Sach­buch mit Erfolgs­ge­schich­ten zu schrei­ben)
bis hin zum Zoo­m­ing:

  • mich und ande­re über­zeu­gen – ich habe mit dem Sprin­ger-Ver­lag einen tol­len Part­ner gefun­den.
  • Unter­stüt­zer fin­den – ich habe mir Leu­te gesucht, die schon sehr erfolg­rei­che Buch­au­toren sind und auch Exper­ten an die Sei­te gestellt.
  • Abschied neh­men – davon, dass es reicht, wenn ich in den Aus­zei­ten schrei­be.
  • Den Blick len­ken – immer wie­der die auf­kei­men­den Zweif­ler­ge­dan­ken (wer war­tet schon auf mein Buch?) in Inspi­ra­ti­ons­sät­ze ver­wan­deln (das The­ma ist es wert auf­ge­schrie­ben zu wer­den, um ande­re zu inspi­rie­ren). Da hat mich auch Mathis Ucht­mann gestubst, indem er mein­te, es wäre unter­las­se­ne Hil­fe­leis­tung, wenn ich das Buch nicht schrei­be.
  • Mit Baby­steps zum Ziel – von der ers­ten Idee bis heu­te sind fast fünf Jah­re ver­gan­gen. Das täg­li­che Schrei­ben hat letzt­end­lich den Erfolg ermög­licht.
  • Mit Rück­schlä­gen umge­hen – zwei Ver­la­ge haben mein Buch abge­lehnt, ich bin nicht so schnell und gut vor­wärts gekom­men, wie ich das ger­ne wäre, war frus­triert und genervt. Hier hat mir gehol­fen zu über­le­gen, für was das denn jetzt gut sein könn­te, um dann die nächs­ten Schrit­te zu pla­nen.
  • Opti­mis­mus ver­an­kern – es gibt schon eini­ge Ver­öf­fent­li­chun­gen von mir und mein ers­tes Buch ist sehr gut vom Markt auf­ge­nom­men wor­den.
  • Fei­ern und wür­di­gen – habe ich gemacht, als ich einen Ver­lag hat­te, dann als ich das Manu­skript abge­ge­ben habe und die letz­te Fei­er war vor Kur­zem mei­ne ers­te Buch­pre­mie­ren-Par­ty mit all mei­nen Weg­be­glei­tern. Es war ein wun­der­schö­nes Fest und der krö­nen­de Abschluss die­ses Buch­pro­jek­tes.

Hier eine klei­ne Über­sicht von mir, was Sie von mei­nem neu­en Buch zu erwar­ten haben.

YouTube

Mit dem Laden des Vide­os akzep­tie­ren Sie die Daten­schutz­er­klä­rung von You­Tube.
Mehr erfah­ren

Video laden

Eupho­ri­sche Grü­ße

Ihre Silvia Ziolkowski

Schreiben Sie einen Kommentar